RC-Modellsport-GŁnzburg
ÜBERSICHT  
  Home
  Über uns (Trainingszeiten, Strecke...)
  Ausschreibungen zu Rennen
  vergangene Aktionen und Bilder
  => Ferienprogramm der Stadt Günzburg 12./ 13. August 2008
  => 1. Guntia-Cup 28./29. Juni 2008
  => Deutschland-Finale Tamiya Fighter-Cup und Euro-Cup
  => Europa-Finale Tamiya Euro-Cup
  => 1. Tamiya Euro-Cup 29./30.11.2008
  => 2. Tamiya-Euro-Cup 10./11.01.2009
  => 2. Guntia-Cup 27.+28.Juni 2009
  => Deutschland-Finale Tamiya Fighter Cup 2009
  => Euro-Finale Tamiya-Euro-Cup 2009
  => Ferienprogramm August 2009
  => 3. Tamiya Euro-Cup 28.+29. November 2009
  => 4. Tamiya Euro-Cup 16.+17. Januar 2010
  => Deutschland-Finale Tamiya Fighter-Cup 2010
  => Euro-Finale Tamiya Euro-Cup 2010
  => Tamiya-Euro-Cup 11.+12.12.2010
  => Tamiya-Euro-Cup 29.+30.01.2011
  => LRP-HPI-Challenge 06.02.2011
  => Deutschland-Finale Tamiya Fighter-Cup 2011
  => Deutschland-Finale Tamiya Euro-Cup 2011
  => Europameisterschaft Tamiya Euro-Cup 15.-18.09.2011 Basel
  => Deutschland-Finale Tamiya Fighter-Cup 2012
  => Deutschland-Finale Tamiya Euro-Cup 2012
  => LRP-HPI-Challenge
  Kontakt
  Gästebuch
  Sonderangebote
  Impressum
Deutschland-Finale Tamiya Fighter-Cup und Euro-Cup




An den beiden ersten August-Wochenenden fanden in Sonneberg die Deutschen Meisterschaften im Tamiya-Modellsport statt.

Im Fighter-Cup, der größten Jugendrennserie für ferngesteuerte Modellautos weltweit, wird mit Tamiya-Buggys im Maßstab 1:10 gefahren. Hier traten 178 qualifizierte Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre aus ganz Deutschland gegeneinander an und der 12-jährige Dominik Ruf aus Günzburg erreichte einen hervorragenden 8. Platz in der Mixed-Gesamtwertung Onroad und Offroad.

In der offenen Rennserie, dem Euro-Cup, bei der dann auch Erwachsene teilnehmen, qualifizierte sich Dominik in zwei Klassen für die Deutsche Meisterschaft.

Top-Stock, dies ist eine Klasse in der mit Glattbahnern TT01-Modellen gefahren wird, beendete Dominik als 22.

Im Euro-Fighter, wo mit den gleichen Buggy-Modellen gefahren wird wie im Fighter-Cup, nur mit mehr erlaubtem Tuning und eben ohne Altersbeschränkung, erreichte er den 15. Platz beim Deutschland-Finale und qualifizierte sich damit für das Europa-Finale im Oktober.

NEWS  
  Ausschreibung für Tamiya Euro-Cup
21./22.Januar 2018 eingestellt. Ab sofort sind Nennungen per E-Mail möglich.
 
Facebook Like-Button  
   
Werbung  
  "  
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=